Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bayerisches Zahnärzteblatt Januar 2017 - Praxiserfolg ist Teamsache – Zahnärzte-Unternehmerabend 2016

Praxiserfolg ist Teamsache Zahnärzte-Unternehmerabend 2016 Gerade in bewegten Zeiten wie diesen ist ein Praxisteam, das die Herausforderung als Chance sieht, für den Erfolg einer Praxis entscheidend. Doch wie wird aus individuellen Mitarbeitern eine starke Einheit, die gemeinsam an einem Strang zieht? Woher kommt der Mut für Veränderungen? Die Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) – in Bayern die ABZ-ZR – luden Ende ver- gangenen Jahres gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank zum 12. Zahnärzte- Unternehmerabend ein, um diesen und weiteren Fragestellungen auf den Grund zu gehen. Fünf exklusive Veranstaltungsorte standen zur Aus- wahl, um ein inspirierendes Programm unter dem Motto „Praxiserfolg ist Teamsache: Mehr Mensch- lichkeit. Mehr Motivation. Mehr Teamgeist.“ zu erleben. Martin Beer, Geschäftsführer der ABZ-ZR, und Stefan Seyler, Direktor der apoBank, Nie- derlassung München, begrüßten die zahlreichen Gäste beim bayerischen Unternehmerabend im Stockwerk Gröbenzell. Die renommierten Exper- ten Regina Först und Ralph Goldschmidt bereite- ten den Teilnehmern einen informativen und ab- wechslungsreichen Abend, gefüllt mit wertvollen Tipps und spannenden Impulsen zu diesem erfolg- versprechenden Thema. Regina Först, Expertin für Menschlichkeit und Erfolg im Business, erläuterte in ihrem Vortrag „Teambil- dung ist keine Sklavenschmiede – sondern die Aktie der Zukunft“, wie in einem Team erfolgreich die Brücke vom „Ich“ zum „Wir“ gebaut werden kann. Um ein gutes und motiviertes Team zu formen, ist es essenziell wichtig, seinen Mitarbeitern stets auf Augenhöhe zu begegnen, ihnen Sicherheit zu ge- ben, sie wertzuschätzen und ihnen im Rahmen der Praxisregeln eine gewisse Gestaltungsfreiheit ein- zuräumen. Kein Teammitglied sollte bevorzugt be- handelt und jedes einzelne in seinen Stärken geför- dert werden. Geistreich und kurzweilig zeigte sie auf, wie hoch engagierte Mitarbeiter die Zahnarztpraxis beflügeln können und Patienten zu Fans werden. Kraftvoll durch bewegte Zeiten Anschließend vermittelte Ralph Goldschmidt, dip- lomierter Sportwissenschaftler und Volkswirt, fun- diertes psychologisches Hintergrundwissen und präsentierte wirksame Strategien, die zu mehr Mut und Selbstvertrauen in bewegten Zeiten führen. „Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen gutgeht, denn nur dann können Sie der Welt Ihr Bestes geben!“ oder „Nur eines beglückt zu jeder Frist: Schaffen, wofür man geschaffen ist!“, lauteten einige seiner Kern- botschaften. Mit seinem emotionalen Vortrag mo- tivierte er die Zuhörer zu dauerhaften Spitzenleis- tungen und zeigte erfolgserprobte Wege auf, wie Zahnärzte und ihr Praxisteam auch in schwierigen Situationen Energien freisetzen können, ohne da- bei auszubrennen. Simone Stark Ralph Goldschmidt gab den Zuhörern praktische Tipps, wie man den täglichen beruflichen und privaten Anforderungen gerecht werden kann, ohne dabei selbst auf der Strecke zu bleiben. Fotos: Simone Stark Regina Först erklärte den anwesenden Zahnärzten, wie sie das „Wir-Gefühl“ in ihrem Praxisteam stärken können. Beiträge in der Rubrik Markt und Innovationen basieren auf Angaben der Hersteller und spiegeln nicht immer die Meinung der Redaktion wider. | BZB Januar/Februar 17 | Markt und Innovationen 70

Seitenübersicht